Elektrik erneuern

Elektrik modernisieren und effizient sanieren

Energieeffizient sanieren liegt derzeit in Deutschland absolut im Trend. Zu recht. Das Aufrüsten der Häuser lohnt sich für die Hauseigentümer, hilft beim Energie sparen und beim Klimaschutz. Die staatliche Förderung war noch nie so gut und umfassend wie heute. Besonders Käufer und Besitzer von älteren Häusern müssen sich Gedanken machen, welche Maßnahmen auf sie zukommen. Denn auch das schönste Haus wird irgendwann in die Jahre kommen. Neben der Dämmung und der Heizung werden auch die Elektroinstallationen nicht neuer. Nach 30 bis 40 Jahren sollte die Elektrik in einem Haus erneuert werden – und das am besten möglichst effizient.

Gerade in den letzten Jahren und Jahrzehnten ist der Energieverbrauch in privaten Haushalten deutlich gestiegen, hat sich nahezu verfünffacht. Viele alte Elektroinstallationen aus den sechziger oder siebziger Jahren sind den heutigen Anforderungen nicht mehr gewachsen. Auf Computer, Kaffeeautomat, Mikrowelle, Unterhaltungselektronik, Trockner und Geschirrspülmaschine waren die alten Elektroinstallationen damals nicht ausgelegt. Die Folge heute: Ein erhöhter Energieverbrauch und ein wachsendes Sicherheitsrisiko.

Mehr Sicherheit und Komfort durch Sanierung

Wenn Sie Ihre alte Immobilie effizient sanieren und die Elektrik erneuern wollten, sind häufig neue Stromkreise notwendig. Diese werden durch einen Fehlerstrom-Schutzschalter (FI-Schalter) abgesichert. Wichtig ist ein solcher FI-Schalter besonders in Räumen mit einer hohen Feuchtigkeit, denn Nässe und elektronische Geräte bergen in Verbindung die Gefahr von Stromschlägen. Alte Verteilungskästen, die noch Schraubsicherungen beinhalten sollten ebenfalls ausgetauscht werden und durch modernere Sicherungsautomaten ersetzt werden. Wenn Sie Ihr Haus sanieren und die Elektrik erneuern, können Sie auch den Komfort erhöhen. Mehr Steckdosen und Anschlüsse, aber auch modernste Haustechnik lassen sich bei einer Modernisierung in Ihren Wohnraum integrieren. Sie geben Ihrem Fachhandwerker Ihre Anforderungen und Ihr Budget weiter – er holt das Beste für Sie heraus.

Energie effizient sanieren mit Solarenergie

Sie wollen Ihr Haus energieeffizient sanieren und möglichst nachhaltig Strom sparen? Mit einer Photovoltaik Solaranlage können Sie Strom selber erzeugen und umweltfreundliche Energie nutzen. Heute gibt es zwei Möglichkeiten wie Sie von einer Photovoltaikanlage profitieren können: Einerseits können Sie den mit Solarenergie gewonnenen Strom ins Netz einspeisen und so verkaufen. Dafür erhalten Sie die Einspeisevergütung vom Staat, mit der sich Ihre Anlage schnell refinanzieren lässt. Andererseits können Sie den gewonnenen Strom auch selber nutzen und so Ihre Stromrechnung senken.

Bevor Sie eine solche Solaranlage planen, sollten Sie einen Fachmann überprüfen lassen, ob sich Ihr Hausdach für Photovoltaik eignet. Auch die Finanzierung der Anlage sollte geklärt sein, denn in der Anschaffung ist eine Photovoltaikanlage zunächst nicht günstig. Eine Photovoltaikanlage besteht aus den auf dem Dach montierten Solarmodulen und einem Wechselrichter der den gewonnenen Strom in nutzbaren Strom umwandelt. Stromspeicher können zudem dazu genutzt werden, dass gewonnener Strom gespeichert und erst später genutzt werden kann.