Lichtplanung – Wohnraum ideal beleuchten

Ein durchdachtes Beleuchtungskonzept gehört zur Planung eines Neubaus oder einer Modernisierung. Neben der funktionellen Beleuchtung, können Sie mit einer guten Lichtplanung auch optische Effekte erreichen, die ungünstig geschnittene Räume besser erscheinen lassen. Das richtige Licht bringt Räume optimal zur Geltung und schafft eine einzigartige Atmosphäre. Mit einer durchdachten Lichtplanung steigern Sie den Komfort und die Funktionalität eines jeden Raumes.

Drei Faktoren einer guten Lichtplanung:

  • Sehleistung – Für die Sehleistung wird helles, blendfreies Licht benötigt, damit sich die Augen nicht überanstrengen müssen.
  • Sehkomfort – Beschreibt die Wahrnehmung der Farben und Formen: Eine weiße Wand sollte auch weiß aussehen und nicht grau oder gelb erscheinen.
  • Ambiente – Mit Ambiente ist die Behaglichkeit und Atmosphäre gemeint, die durch das Licht entsteht.

Lichtplanung im Raum

Manche Räume in Ihrem Zuhause sind nicht optimal geschnitten? Das Wohnzimmer wirkt zu ausladend, das Büro ist zu klein und der Flur wirkt wie ein langer Schlauch? Mit einer ausgewogenen und durchdachten Lichtplanung holen Sie das Beste aus den Zimmern heraus.

Möglichkeiten der Lichtplanung:

  • Eine flächig beleuchtete Decke lässt niedrige Räume höher erscheinen
  • Beleuchtete Wände weiten einen kleinen Raum optisch
  • Geschickt eingesetzte Lichtinseln unterteilen große Räume optisch
  • Warm angestrahlte Flächen oder Möbel schaffen Behaglichkeit
  • Strahler auf weiße Flächen vermitteln den Eindruck von Frische und Kühle
  • Lichtakzente wie beleuchtete Bilder oder leuchtende Objekte in verschiedenen Farben lassen einen Raum interessant und abwechslungsreich wirken

Leuchtmittel

Nicht nur bei den Leuchten ist die Auswahl groß, sondern auch das Angebot der Leuchtmittel wird immer vielfältiger. Die klassische Glühlampe hat längst ausgedient, moderne Energiesparlampen sind effizienter und auch in verschiedenen Formen und Beleuchtungsstärken zu haben.

Leuchtmittel im Überblick:

  • Energiesparlampen
  • Glühbirnen
  • Halogenlampen
  • LED Lampen
  • Leuchtstoffröhren
  • Spezial-Leuchtmittel

Unsere °celseo Fachbetriebe beraten Sie gerne und zeigen Ihnen die Unterschiede der Leuchtmittel.

LED Lampen

LED Lampen bieten ein schönes, warmes Weißlicht und haben eine besonders lange Lebensdauer. Mit einer Lebensdauer von bis zu 50.000 Stunden und einem niedrigen Energieverbrauch gehört die LED Beleuchtung  zu den wirtschaftlichsten Leuchtmitteln.

Vorteile von LED Lampen:

  • Langlebigkeit der Leuchtmittel
  • geringer Energieverbrauch
  • Keine Hitzeentwicklung
  • Keine UV- oder IR-Strahlung
  • Warmweißes Licht zieht keine Insekten an

Halogenlampen

Halogenlampen sind die Weiterentwicklung der klassischen Glühbirne. Anders als LED Lampen, sind Halogenlampen Temperaturstrahler, das heißt ihr Licht entsteht durch die Erhitzung einer Wolframwendel. Halogenlampen sind klein, arbeiten wirtschaftlich und bieten brillantes warmweißes Licht.

Vorteile von Halogenlampen:

  • Lebensdauer von bis zu 5.000 Stunden
  • sehr gute Farbwidergabe von Ra=100
  • konstanter Lichtfluss
  • Lichtausbeute bis 25lm/W