News

Spanische Jugendliche im Emsland

Dieses Projekt sorgt bundesweit für Aufsehen und wird intensiv von der Presse begleitet: Unter der Federführung des Wirtschaftsverbandes „Ems-Achse“ durften am 13. April 12 Unternehmen aus der Region ihre spanischen Praktikanten in Papenburg begrüßen. Ebenfalls Bundeswirtschaftsministerin Ursula von der Leyen äußerte ihr Interesse an diesem Projekt und begrüßte die Projektteilnehmer am 25. April im Ministerium in Berlin.

Die 14 Jugendlichen, die aufgrund der hohen Arbeitslosigkeit, ihre Heimat verlassen haben, begannen ihren Aufenthalt mit einem 4-wöchigen Sprachkurs an der Berufsbildenden Schule in Papenburg, wovon nun seit dem 7. Mai, 2 junge Männer für die kommenden 4 Wochen Praktikanten in unseren Betrieb sind.

Antonio José Lopez Garcia und Luis Miguel Alguacil Antón sollen einen Einblick in unseren Betrieb und in die Arbeiten bekommen, um dann eine Entscheidung treffen zu können, eine Ausbildung am 01. August diesen Jahren hier zu beginnen.

An seinem ersten Arbeitstag wurde Antonio von einem Kamerateam von RTL begleitet. Das Ergebnis sehen sie hier: