News

Lohnt sich eine zentrale Entkalkungsanlage?

Mich stören die starken Kalkablagerungen in Bad und in der Küche. Lohnt sich eine zentrale Entkalkungsanlage für ein Privathaus?

Kalkränder sehen unschön aus, doch die Ablagerungen stören nicht nur die Optik. Auf Dauer können auch Wasserleitungen und Elektrogeräte verstopfen und damit kaputt gehen. Verkalkte Heizstäbe im Wasserkocher senken seine Leistung und in der Waschmaschine erhöhen sie nicht nur den Waschmittelverbrauch, sondern verursachen auch hohe Reparaturkosten. Eine zentrale Entkalkungsanlage für ein Privathaus lohnt sich ab einem Wasserhärtegrad von 3 oder 4. Diese sogenannten Hauswasseranlagen mit speziellem Anti-Kalkfilter gibt es ab rund 400 Euro. Die Installation sollte ein Fachmann vornehmen.

Und nicht vergessen: Filter regelmäßig austaschen! So bleiben auch die Wasserleitungen und Haushaltshelfer lange sauber.